Kontrolle der Taubenpopulation beschlossen – Der Neusser Hbf wird sauberer

Die CDU Neuss engagiert sich seit Langem dafür, die nicht regulierte Taubenpopulation in der Neusser Innenstadt tierschutzgerecht einzudämmen und besonders betroffene Bereiche wie die Bahnunterführung am Hauptbahnhof besser vor Tauben zu schützen.

„Wir haben lange dafür gekämpft. Umso erfreulicher ist es, dass wir nun gleich zwei Erfolge verzeichnen können“, freut sich der Stadtverordnete Thomas Kaumanns. „Bereits ab dieser Woche nimmt die Bahn endlich umfangreiche Taubenvergrämungsmaßnahmen im Bereich des Neusser Hbf vor. Dabei werden auch Taubennetze angebracht“, erläutert Kaumanns weiter.

Daneben hat der Umweltausschuss beschlossen, Taubenhäuser in Neuss einzurichten. „Dieser Schritt war überfällig. Die Population der Stadttauben gehört tierschutzgerecht kontrolliert, um eine Überpopulation und übermäßige Verschmutzungen besonders an der zentralen Bushaltestelle im Unterführungsbereich zu vermeiden“, macht die umweltpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Ingrid Schäfer deutlich.

Durch beide Maßnahmen verspricht sich die CDU eine saubere und attraktivere Innenstadt sowie weniger taubenbedingte Schäden.

3 Gedanken zu “Kontrolle der Taubenpopulation beschlossen – Der Neusser Hbf wird sauberer

  1. Hallo Herr Kaumanns,
    was für ein Freudenbotschaft, die Täubchen müssen weg, …. nun denkste ! …. am 24.-ten September ich wartete auf mein Freundin am Neusser Bahnhof, und siehe da, die Vögelein sind hinter den neu aufgezogene ( Draht -Netz ) Gitter, und fühlten sich sichtlich wohl, da war ein grosse loch, wo die schön durch passten.
    Mein Frage ist : hat der grosse Meister, welche den Netz aufgespannt hat, diese Loch nicht gesehen, oder hat sein werk nicht verstanden, dass damit nichts erreicht hat ? ?
    Auf dem Fahrstuhl lief runter der Tauben Sekret, es war sehr schön anzusehen 🙁
    In der Innenstadt, beim Rathaus von oben k….en runter, und es werde nichts und nichts abgewaschen, …. darauf hat der Stadt kein Geld ? ?? ,…. die andere Hausecken, wo die Hunde beliebig hinpinkeln, bleibt fleckig,….einfach ekelhaft….. auch der Bahnhof ist dreckig….der Boden hat nie Wasser gesehen…. nie abgewaschen..
    Schön wäre, wenn unsere Stadtväter für unsere Sauberkeit etwas mehr nachdenken könnten.
    Im Schulen sollen die Kinder mehr lernen , die Müll nicht einfach irgendwo hinwerfen, ich selber habe schon schlechte Gewisse wegen ein Bonbonpapier, und viele Kinder spucken auf die Strasse, werfen Kaffeebecher, Kaugummi weg, vor Augen die anderen. Ich habe so etwas nie in mein leben gemacht, habe mein Müll immer nach hause genommen, auch heute noch ! …. wäre es für die Kinderlein nicht eine gute Beispiel, wenn Sie es beherzigen könnten ? …… alles ist möglich, nur muss mal wollen………
    In diesem Sinne,
    Mit freundlichem Gruss,
    Fr. Strauch

  2. Hallo Herr Kaumanns,
    was für ein Freudenbotschaft, die Täubchen müssen weg, …. nun denkste ! …. am 24.-ten September ich wartete auf mein Freundin am Neusser Bahnhof, und siehe da, die Vögelein sind hinter den neu aufgezogene ( Draht -Netz ) Gitter, und fühlten sich sichtlich wohl, da war ein grosse loch, wo die schön durch passten.
    Mein Frage ist : hat der grosse Meister, welche den Netz aufgespannt hat, diese Loch nicht gesehen, oder hat sein werk nicht verstanden, dass damit nichts erreicht hat ? ?
    Auf dem Fahrstuhl lief runter der Tauben Sekret, es war sehr schön anzusehen
    In der Innenstadt, beim Rathaus von oben k….en runter, und es werde nichts und nichts abgewaschen, …. darauf hat der Stadt kein Geld ? ?? ,…. die andere Hausecken, wo die Hunde beliebig hinpinkeln, bleibt fleckig,….einfach ekelhaft….. auch der Bahnhof ist dreckig….der Boden hat nie Wasser gesehen…. nie abgewaschen..
    Schön wäre, wenn unsere Stadtväter für unsere Sauberkeit etwas mehr nachdenken könnten.
    Im Schulen sollen die Kinder mehr lernen , die Müll nicht einfach irgendwo hinwerfen, ich selber habe schon schlechte Gewisse wegen ein Bonbonpapier, und viele Kinder spucken auf die Strasse, werfen Kaffeebecher, Kaugummi weg, vor Augen die anderen. Ich habe so etwas nie in mein leben gemacht, habe mein Müll immer nach hause genommen, auch heute noch ! …. wäre es für die Kinderlein nicht eine gute Beispiel, wenn Sie es beherzigen könnten ? …… alles ist möglich, nur muss mal wollen………
    In diesem Sinne,
    Mit freundlichem Gruss,
    Fr. Strauch

Schreibe einen Kommentar